Dienstag, 31. Januar 2017

Project Life Album mit alten Erinnerungen

Hallo ihr Lieben, 

schön, dass ihr hier seit. 
Diesmal zeige ich euch ein neues Album. Den Einband ist mit toller Tapete selbst bezogen und der Spiegel auf der Innenseite hat, wie die Außenseite, Birkenblätter erhalten.






Um ein paar Blätter aufzupeppen, sind diese in Bronze embosst. Alles sehr einfach und schlicht gehalten.


Die Blätter als Motive habe ich deshalb gewählt, da sie mir immer wieder den Lauf der Zeit aufzeigen. Die Jahreszeiten können abgelesen werden und  jedes Jahr kommen die Blätter wieder. 

Als Albumblätter habe ich Project Life-Hüllen verwenden, da ich damit ganz einfach noch CDs mit auf die Seite einstecken kann. 





Ich habe mir ab und zu Zeit genommen um alle alten Alben von mir bei meinem Eltern abzuholen und nach und nach alle, bisher nur analog vorhandenen, Bilder einzuscannen. Die Polaroid-Bilder sind teilweise schon verblasst, dennoch habe ich jedes einzelne Bild aus der Hülle genommen und nach dem scannen wieder eingeschoben. 




Gescannt geht ganz einfach bei dm. Da kann ich innerhalb von wenigen Minuten bis zu 200 Fotos bei einem der Foto-Scanner einscannen und auf CD brennen lassen. Damit ich auch weiß welche Bilder ich eingescannt habe, kann man noch Indexe ausdrucken lassen. 

So habe ich pro Album-Seite immer alles parat: 
- welche Bilder sind auf der CD, falls ich mal eins suchen sollte und 
- die nummerierten CD´s, sodass ich nicht immer so lang suchen muss. 

Damit die CD´s in der Hülle nicht rumrutschen ,habe ich mit dem Envelope-Punch-Board noch kleine Umschläge zurechtgeschnitten und gefaltet. 

Wie gefällt euch das Album? 
Ich sag euch, es lohnt sich so viel Arbeit in alte Erinnerungen und Fotos zu stecken. 

Liebe Grüße
Désirée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen